Zurück

30.09.2020 NEUER VORSTAND FÜR DEN VEREIN

Am 14.09.2020 fand die turnusgemäße Mitgliederversammlung des Kinderhaus e.V. statt. Auf der Versammlung wurde auch der Vorstand des Vereins neu gewählt. Nachdem dieser in den letzten Jahren überwiegend aus vier Personen bestanden hatte, stellten sich nun erfreulicherweise mehrere KandidatInnen zur Wahl, so dass der Verein in den nächsten zwei Jahren wieder einen siebenköpfigen Vorstand haben wird.

Gewählt wurden: Stefka Bolik, Herbert Eggers, Uwe Grieme, Frank Renziehausen, Kisten Rickmann, Jörg Uhlig und Anke Ziegner-Wiegmann. Die Zusammensetzung stellt einen Querschnitt aus "alten", erfahrenen und "neuen" Mitgliedern dar, mit Anke ist nun auch wieder ein Aktives Elternteil vertreten - ansonsten findet sich eine gute Mischung aus ehemaligen Eltern und Beschäftigten.

Aus dem Vorstand ausgeschieden ist Heike Köpps, die sich nach mehr als 14 Jahren Vorstandstätigkeit nicht mehr zur Wahl stellte. Herzlichen Dank für Deine Mitarbeit, liebe Heike!

Der Vorstand hat sich am 28.09.2020 bereits konstituiert. Alle alten und neuen Vorstandsmitglieder sehen ihren Aufgaben, in die sie sich in den nächsten Monaten einarbeiten werden, mit großer Vorfreude entgegen. Alle betonen, dass sie stets ein offenes Ohr für die Anliegen der Mitglieder haben möchten.

01.08.2020 ESSENSGELD WIRD ANGEHOBEN

Nachdem wir die Preise für das Bio-Essen in unseren KiTas lange Zeit stabil halten konnten, werden wir nun zum 01.08.2020 den Preis um 2 EURO auf 58,00 € pro Monat anheben. Dies entspricht einer Steigerung von ca. 3,5% und ist für ein biologisch hochwertiges Mittagessen immer noch deutlich günstiger als für manch anderes konventionelles Essen. Die neuen Preise werden für die Berechnung der Beiträge ab dem neuen Kindergartenjahr automatisch berücksichtigt.

INTERESSE AM FSJ ODER BFD?

Auch wenn derzeit eine Ausnahmesituation herrscht, geht die Arbeit in den KiTas weiter - das gilt auch und ganz besonders für die Zeit nach der Krise. Wir werden weiterhin engagierte ErzieherInnen brauchen und natürlich auch Freiwillige im FSJ oder im BFD.

Wir haben für die Bewerbung unserer Freiwilligendienste einen Film mit einer eigenen Web-Präsenz erstellen lassen und dazu einen Kinospot, der Anfang März eine Woche in den Göttinger Kinos zu sehen war und der eigentlich vor Ostern noch einmal laufen sollte... Eigentlich, denn die Kinos sind bis auf Weiteres geschlossen. Das macht aber nichts (oder jedenfalls nicht so viel), weil wir diesen Spot statt im Kino ja auf unserer Homepage zeigen können.

Und hier ist er! Wir laden alle, die bei uns einen Freiwilligendienst machen wollen (und natürlich alle Anderen!), zum Reinschauen ein!