Blatt

Ästhetische Bildung in der Kita Nonnestieg

Von Beginn an nimmt ein Kind durch Fühlen, Schmecken, Riechen, Hören und Sehen Kontakt zu seiner Umwelt auf und zwar mit der Gesamtheit seiner Sinne. Einer der Schwerpunkte unserer Arbeit ist deshalb der ästhetische Bildungsbereich. Wir möchten den Kindern die Möglichkeit geben vielfältige Materialerfahrungen machen zu können.
Ästhetische Bildung umfasst viele Ausdrucksformen wie bildnerisches Gestalten, Musik, Tanz, handwerkliche Tätigkeiten, Medien, etc.

Die Begegnung mit unterschiedlichen Werken der Musik, Malerei, Bildhauerei trägt zur Bildung der Sinne und des ästhetischen Empfindens bei und ist den Kindern sowohl in der täglichen pädagogischen Arbeit, als auch im Atelier der Einrichtung möglich.

Wird dem Kind ästhetisches Tun ermöglicht, dann kann es gestaltend Weltaneignung betreiben (R.Seitz)

...zurück