Blatt

Zurück

Stadt vergibt Trägerschaft für KiTa an ev. Kirche

01.07.2007 von Michael Höfer

Nach mehreren Anläufen hat der Jugendhilfeausschuss der Stadt Göttingen die Trägerschaft für eine im Ortsteil Grone geplante KiTa mit angeschlossenem sog. "Eltern-Kompetenz-Zentrum" an den ev. Kirchenkreis Göttingen vergeben. Beworben hatten sich um die Trägerschaft neben der ev. Kirche die kath. Kirchengemeinde St. Heinrich und Kunigunde, der Internationale Bund, das Diskonische Werk Christophorus und der Kinderhaus e.V. Hauptkriterien der Vergabe waren dem Vernehmen nach nicht die inhaltliche Bewertung der vorgelegten und im JHA bereits am 15.03.2007 vorgestellten Konzepte sondern die "Verwurzelung" und das Eingebundensein der Träger in den Ortsteil.

Zurück