Blatt

Zurück

Wer hat Interesse an einem Waldkindergarten?

29.11.2010 von Michael Höfer

Noch gibt es keinen Waldkindergarten in Göttingen, doch inziwschen gibt es Bestrebungen, dass sich das zukünftig ändert.

Warum ein Waldkindergarten?

Kinder entdecken voller Begeisterung und Bewegungsfreude ihre Welt. Im Wald gibt es unnedlich viele Möglichkeiten, diesen Bedürfnissen nachzugehen: schnell rennen, klettern, lauschen, forschen und staunen - der Wald bietet ganzheitliche Sinneserfahrungen in Hülle und Fülle, ohne sie erst herbeischaffen zu müssen wie in einem Kindergartenraum.

Im Kinderhaus gibt es seit Jahren viele Einrichtungen, die sich intensiv mit Naturpädagogik beschäftigen und auch regelmäßig "Waldtage" veranstalten. Ein Waldkindergarten ist trotzdem noch etwas anderes: hier steht die Naturpädagogik exklusiv im Zentrum der KiTa. Nachdem im Sommer eine Naturpädagogin an uns heran getreten ist und unser Interesse an der Trägerschaft eines Waldkindergartens erfragte, haben wir unsere Bereitschaft bekundet, bei entsprechendem Bedarf hier tätig zu werden und eine Waldgruppe zum 01.08.2011 zu eröffnen. Dazu müssen wir jedoch erst einmal diesem Bedarf ermitteln.

Interessierte Eltern können sich daher per Email mit Namen, Anschrift und Alter der Kinder für eine Waldgruppe vormerken lassen und werden zu weiteren Informationsveranstaltungen eingeladen. Die Kontaktadresse ist:

Waldkindergarten Göttingen in Gründung
Kerstin Kimmerl
waldkindergarten-goe@online.de

Weitere Infos vom Bundesverband der Waldkindergärten unter www.waldkinder.de

Zurück