Blatt

Zurück

Neuauflage Elternbildungsprogramm

01.03.2006 von Michael Höfer

Nach unserem ersten Versuch im Herbst 2005, ein "Programm für Eltern und Kinder" auf die Beine zu stellen und in unseren Einrichtungen anzubieten, waren wir etwas frustriert über die leider doch sehr geringe Rückmeldung - von ca. 400 verteilten Programmen erhielten wir ganze drei Anmeldungen für die insgesamt sechs Veranstaltungen zurück. Daraufhin haben wir die ganze Veranstaltungsreihe abgesagt und auf Eis gelegt. Nun starten wir einen zweiten Versuch: im Zeitraum zwischen Ostern und Sommerferien 2006 werden wir ein erweitertes Programm erneut für die Kinder und Eltern in unseren Einrichtungen anbieten.

Das Angebot umfasst folgende Themen: Erste Hilfe (am Kind), Medien, Ernährung, Gitarrespiel, Gewaltfreie Kommunikation und Kleinkinderziehung nach Emmi Pikler. Wir werden die einzelnen Veranstaltungen wo es notwendig ist mit Kinderbetreuung anbieten.

Da uns dieses Programm als unser Beitrag zu einer umfassenden Familienbildung sehr wichtig ist, werden wir im Gegensatz zum Herbst 2005 dieses Mal für alle Veranstaltungen nur noch einen symbolischen Beitrag für die Teilnahme erheben - nur für das Seminar zur Ernährung werden noch "Materialkosten" anfallen.
Wir haben keinen Aufwand gescheut und ein DIN-A-5-Programmheft erstellt, und dieses Ende März 2006 an alle Einrichtungen verteilt. Wir möchten alle Eltern bitten, von dem Angebot regen Gebrauch zu machen bzw. möglichst kräftig intern die Werbetrommel dafür zu rühren und per Mundpropaganda in der Elternschaft zu verbreiten. Da wir inzwischen auch von Eltern außerhalb des Kinderhaus e.V. eine größere Nachfrage erhalten haben, werden wir die Veranstaltungen möglicherweise auch nach außen hin öffnen.

Wir würden uns wirklich freuen, wenn das Bildungsprogramm angenommen wird und werden bei Erfolg gerne Folgeprogramme einplanen.

Zurück