Blatt

Zurück

Mitgliederversammlung 2008

15.05.2008 von Michael Höfer

Am 20.05.2008 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Vereins in den Büroräumen in der Oberen Masch statt. Wie bereits in den letzten Jahren war der Zuspruch nicht gerade atemberaubend, er pendelt sich ungefähr bei 15%-20% der Mitglieder ein.

Zu berichten gab es seitens des Vorstandes und der Geschäftsführung wieder einiges: auch 2007 ist das Platzangebot des Vereins gewachsen, und zwar durch die Neueinrichtung der KiTa Bunsenstraße (die zum Sommer 2007 endlich auch ein fertiges Außengelände bekam), die erfolgreiche Etablierung der Offenen Ganztagsschule an der Herman-Nohl-Schule zum Schuljahresbeginn 2007/2008 (hier ist der Kinderhaus e.V. Kooperationspartner der Schule) und durch die Eröffnung eines neuen Hortes an der Adolf-Reichwein-Schule zum 01.11.2007. Außerdem gab es die Umwandlung einer Kindergarten- in eine Krippengruppe in der KiTa Schöneberger Straße zum 01.08.2007 und die Erweiterung der Krippe in der KiTa Ingeborg-Nahnsen-Platz zum 01.05.2007.

Für die Verbesserung der räumlichen und sächlichen Ausstattung der KiTas wurden vom Kinderhaus e.V. und unserem Tochterverein KinderBauSteine e.V. auch in 2007 wieder Mittel in erheblicher Größenordnung aufgewendet, insgesamt etwas mehr als eine halbe Million Euro. Neben den bereits erwähnten neuen Einrichtungen und Umwandlungen wurde auch in gemietete Einrichtungen investiert, hervorzuheben sind die KiTas Junkerberg, Wolfgang-Döring-Sraße und Untere Dorfstraße.

Weiter gab es zu berichten von der Beteiligung des Kinderhaus e.V. an der BioKücheLeinetal GmbH als Mitgesellschafter. Die BioKüche hat inzwischen für viele Einrichtungen des Vereins die Belieferung mit gesundem und kindgerechtem Essen übernommen (zum Sommer kommen drei weitere KiTas hinzu) und die Reaktionen von Kindern, Eltern und ErzieherInnen sind nach Anlaufschwierigkeiten inzwischen einhellig sehr positiv.

Dass die neue Technik auch bei uns umfassend Einzug gehalten hat, war an dem Bericht zum Jahresabschluss 2007 erkennbar, der vom Geschäftsführer Michael Höfer per umfangreicher Powerpoint-Präsentation dargestellt und detailiiert erläutert wurde. Das Haushaltsvolumen erreichte im Geschäftsjahr 2007 ungefähr 3,9 Mio. Euro. Der Vorstand wurde auf Grundlage des Revisionsberichtes (Herzlicher Dank an die intensive Arbeit der beiden RevisorInnen Gudrun Rufeger und Frank Borrmann!) einstimmig entlastet. Der Haushaltsplan für 2008 mit einem Volumen von etwas mehr als 4,1 Mio. Euro wurde von der Versammlung ebenfalls einstimmig genehmigt.

Da die Amtsperiode des Vorstandes abgelaufen war, standen auch Vorstandneuwahlen an. Der bisherige Vorstand, bestehend aus Herbert Eggers, Heike Köpps, Alexandra Müller, Jörg Uhlig und Renate Wenghöfer stellte sich geschlossen zur Wiederwahl und wurde, da es keine weiteren KandidatInnen gab, auch in dieser Besetzung von der Mitgliederversammlung geschlossen im Amt bestätigt. Herzlichen Dank für die bisherige ehrenamtliche Arbeit und viel Erfolg für die neue Wahlperiode bis 2010!

Zurück