Blatt

Zurück

Kindertagesstätte
Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie I

Kindertagesstätte
Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie II

Am Faßberg 11, 37077 Göttingen (Landkarte tl_files/layout/bubbles/k04p.png)
tl_files/bilder/kita-mpibpc/team_mpibpc1.jpg 
  • Betreuungsplätze: 15
  • Leitung: Dietlind Jonas
  • Konzept (PDF), Überarbeitung läuft
  • Telefon: 0551-2011610
  • E-mail
  • tl_files/layout/aktuelles.jpg
tl_files/bilder/team-leer.jpg
  • Betreuungsplätze: 15
  • Leitung: Blanka Peric
  • Konzept (PDF)
  • Telefon: 0551-2011606
  • E-mail
  • tl_files/layout/aktuelles.jpg

Altersgruppe: 1-3 Jahre
Personalschlüssel: Erstkräfte: ErzieherInnen
Zweitkräfte: ErzieherInnen
Drittkräfte: ErzieherInnen/SozialassistentInnen
Sonstige Kräfte: Freiwillige im FSJ / wenn möglich: SGB II / PraktikantInnen BBS
Öffnungszeiten: täglich 8:00 - 17:00 Uhr (9 Stunden)
Sonderöffnungszeiten: keine
Schließzeiten: Zwei Tage Bestandsanalyse, ein Tag Betriebsausflug
Sommerferien: Ferienbetreuung kann gegen zusätzliche Bezahlung rechtzeitig gebucht werden.
Mittagessen: Bio Essen, Lieferung durch die Bioküche Leinetal
Besonderheiten: Die KiTas sind betriebsnahe Einrichtungen - maximal 20 der 30 Plätze stehen exklusiv für Beschäftigte des Max-Planck-Institutes für biophysikalische Chemie zur Verfügung

Beschreibung unserer Arbeit

Bungalow

Außengelände und Innenausstattung

Die KiTas sind in zwei benachbarten Bungalows untergebracht, die auf dem Gelände des MPI oberhalb der Institutsgebäude liegen. Als Außengelände gibt es einen großen abgeschlossenen Garten, den wir gemeinsam nutzen. Zusätzlich machen wir regelmäßig Ausflüge in die freie Natur in der direkten Umgebung mit Wald und Feldern und in den Botanischen Garten.

In jeder KiTa gibt es einen sehr großen Raum und zwei kleine Räume, die wir zu verschiedenen Zeiten für unterschiedliche Zwecke nutzen: Bewegung, Bücher anschauen, Malen, Experimentieren und Kreatives Gestalten mit verschiedenen Materialien, Musik, Essen, Schlafen. Das Badezimmer mit Badewanne, Waschrinne und zwei sehr kleinen Toiletten dient den Pflegetätigkeiten und dem Experimentieren mit Wasser. In der Küche führen wir manchmal mit den Kindern Back- und Kochangebote durch.

Bei der Raumgestaltung und Materialausstattung achten wir auf eine anregende Wirkung, die die Sinneswahrnehmungen der Kinder besonders fördert.

In unserer KiTa dürfen die Kinder alle Räume und Spielmaterialien frei benutzen. Die Kinder können sich frei in allen Räumen (außer im Büro) bewegen und so ihre Spielbereiche selbst aussuchen und gestalten. Wir stellen den Kindern vielfältige Materialien zur Verfügung, die sie nach eigenen Wünschen erkunden dürfen. Sie erforschen, be-greifen, probieren aus, bewegen die Dinge allein oder mit Anderen.

Tagesablauf

ab 8:00 Uhr Begrüßen der Kinder und Freies Spiel
9:15 - 9:45 gemeinsames Frühstück (Gruppe 2: 9:00 - 9:30 Uhr)
anschließend Freies Spiel und Angebote
11:30 - 12:00 Pflege und Wickeln
12:00 - 12:45 Mittagessen in zwei altersgetrennten Gruppen (Gruppe 2: gemeinsam), wird von der Bio-Küche Leinetal geliefert
12:45 - max. 15:00 Mittagsschlaf/-ruhe (um 14:30 sind die Meisten wach)
bis 15:30 Uhr
Pflege und Wickeln
15:30 - 16:00 Nachmittagssnack
16:00 - 17:00 Freies Spiel und Verabschiedung

 

Ein geregelter Tagesablauf gibt kleinen Kindern Sicherheit und zeitliche Orientierung.
Wir versuchen, innerhalb der festen Strukturen die Zeitplanung offen zu gestalten, um weitgehend flexibel auf die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder und Eltern eingehen zu können.

weiterlesen...