Blatt

Zurück

Kindertagesstätte
Ingeborg-Nahnsen-Platz

Ingeborg-Nahnsen-Platz 1, 37083 Göttingen (Landkartetl_files/layout/bubbles/k13p.png)


                           
  • Betreuungsplätze: 15 (Krippe)
  • Leitung: Melanie Tooley
  • Konzept (pdf)
  • Telefon: 0551-7079826
  • E-mail
  • tl_files/layout/aktuelles.jpg

Altersgruppe: 12 Monate bis 3 Jahre
Personalschlüssel: Leitung: ErzieherIn
Fachkräfte: ErzieherInnen/KinderpflegerInnen
Drittkräfte: SozialassistentInnen sowie Freiwillige FSJ
wenn möglich: PraktikantInnen BBS / SGB II
Öffnungszeiten: täglich 7:30 - 16:30 Uhr
Sonderöffnungszeiten: keine
Schließzeiten:
  • 3 Wochen im Juli
  • zwischen Weihnachten und Neujahr
  • 4 Tage um Ostern
  • 2 Tage Bestandsanalyse
  • 1 Tag Betriebsausflug
  • Brückentage
  • Wir geben die Planung unserer Schließzeiten so früh wie möglich an die Eltern weiter.
Mittagessen: Individuelle, kindgerechte Gerichte aus der Betriebsküche des Seniorenzentrums Göttingen
Besonderheiten: Betriebsnahe Kita für Angestellte der Stadtverwaltung Göttingen. Die Einrichtung ist integriert im Seniorenzentrum Göttingen.

Beschreibung der Einrichtung

Unsere Ziele und Schwerpunkte

  • Unser größtes Ziel ist es für jedes Kind, den größtmöglichen Freiraum des selbständigen Entdeckens und daraus folgend, ein Selbstbestimmtes Handeln im freien Spiel zu ermöglichen.
  • Freies Hantieren mit unterschiedlichsten Materialien und Bewegung auf allen Ebenen fördern das Kind in seiner individuellen Entwicklung. Der Raum als „3. Erzieher“ und der regelmäßige Tagesablauf  helfen dem Kind sich zu orientieren.
  • Die Rolle der Erzieherin verstehen wir als eine Beobachtende, eher zurück haltenden Person, die die Selbstbildungsprozesse des Kindes wohlwollend und wertschätzend begleitet.
  • Regelmäßiges Beobachten sind fester pädagogischer Bestandteil in unserer Kita.
  • Um die neue Bindungsbeziehung, außerhalb der Familie mit der Erzieherin (KitaTeam) auf zu bauen, arbeiten wir mit einem Eingewöhnungsmodell. Das „Berliner Modell“ dient uns als Grundlage.
  • Regelmäßige Entwickungsgespräche über das Kind, Elternabende, Feste und der tägl. Kurzaustausch fördern die Entstehung einer Erziehungspartnerschaft zwischen Familie und Kita.
  • Alle  Fachkräfte haben in Fortbildungen das Zertifikat der Kleinstkindpädagogik nach Emmi Pikler erworben.
  • Die Kita liegt integriert im Senioren Zentrum Göttingen. Hier erfahren wir  tägliche Begegnungen mit älteren Menschen.

Tagesablauf

7:30 - 8:30 Bringzeit und Freispiel
7:30 - 9:00 Frühstückszeit, Freispiel
9:15 - ~9:30
Morgenkreis Pflege und Zuwendung, Freispiel
~9:30 - ~11:40
Pflege und Zuwendung, Freispiel oder Angebote drinnen oder draussen
~11:40 - ~12:10
Mittagessen
~12:10 - ~14:00
Mittagsschlaf oder ruhige Spielzeit für Kinder, die nicht schlafen
~14:00 - 14:30 Pflege und Zuwendung, Freispiel
14:30 - ~15:00 Nachmittagssnack
~15:00 - 16:15 Pflege und Zuwendung, Freispiel oder Angebote drinnen oder draussen
16:30 Kita Ende

Wir versuchen täglich mindestens einmal nach Draußen zu gehen, auf den nahe liegenden Spielplatz. Ein eigenes Außengelände besitzt diese Kita nicht.

Es besteht die Möglichkeit sein Kind jeder Zeit ab 14 Uhr abzuholen!

 

Die Räumlichkeiten:

Eine 160qm große Etage, im Vorderhaus des Senioren Zentrums gelegen. Im 2. Obergeschoß über ein Treppenhaus und einen Aufzug erreichbar.

Die Räume sind freundlich, hell und lichtdurchflutet.

Den Kindern stehen folgende Räume zur freien Verfügung:

  • Der große Spielraum: Ein 45qm großer Raum. Das Baumhaus aus Wildhölzern lädt zum Klettern ein. Außerdem viel Raum zum Bewegen und Bauen. Die Nischen bieten Gelegenheiten zum Ausruhen und Verstecken.
  • Der Flur: Hier befinden sich die Garderoben, eine Informationstafel, ein Sofa, ein langer Gang zum Rennen und Rollen; eine Kreidetafel zum Malen.
  • Die Küche: Ein großer Tisch mit Stühlen zum Essen; und eine Küchenzeile.
  • Der Waschraum: Eine kindgerechte Waschrinne, ein großer Spiegel, der Wickeltisch mit Treppe, Leisten mit persönlichem Handtuch, 2 Kindertoiletten mit Kabinen.
  • Der Kleinspielbereich: Er dient als Rückzugsmöglichkeit für die Kleinsten. Dieser Raum bietet Möglichkeiten zum Hochziehen, verfügt über Matten/Kissen, Spielmaterialien, auch zum in den Mund stecken usw.
  • Der Schlafraum: Bietet 15 Schlafplätze.