Blatt

Zurück

Kleine Kindertagesstätte Hambergstraße

Hambergstraße 62, 37124 Rosdorf (Landkarte tl_files/layout/bubbles/k22p.png)


tl_files/bilder/kita-hamberg/Team-image.JPG
  • Betreuungsplätze: 10 (Krippe)
  • Gruppenbeschreibung / Konzept (wird aktualisiert)
  • Leitung: Kerstin Buhleier-Hergetz
  • Telefon: 0551-7899480
  • tl_files/layout/aktuelles.jpg

Altersgruppe: 6 Monate bis 3 Jahre
Personalschlüssel: Erstkräfte: Pädagogische Fachkraft
Zweitkräfte: Pädagogische Fachkraft / Freiwillige/r im FSJ
Sonderkräfte: keine
Drittkräfte: wenn möglich: SGB II / PraktikantInnen BBS
Öffnungszeiten: täglich 8:00 - 13:30 Uhr/16:00 Uhr
Sonderöffnungszeiten: keine
Schließzeiten: Mindestens 15 Tage individuell auf das Jahr verteilt, 2 Tage Bestandsanalyse,
Betriebsausflug und bewegliche Feiertage.
Mittagessen: Bio-Essen - Lieferung durch die BioKüche Leinetal
Besonderheiten:

Beschreibung der Einrichtung

Eigene pädagogische Ziele und die Rolle des Erzieherteams

Unsere pädagogischen Ziele und unsere Aufgabe bei der Bildungsbegleitung des Kindes besteht für uns darin eine wertschätzende Atmosphäre zu schaffen bei der wir die Lebensgeschichte jedes einzelnen Kindes berücksichtigen und als eigenständiges Mitglied unserer Kita anerkennen. Wir nutzen die angeborene natürliche Wissbegierde des Kindes als wertvolle Vorraussetzung um für sie in unserer Kita eine anregende Umgebung zu schaffen. Wichtig dabei ist uns das Spiel als die elementarste Form des Lernens anzusehen. Wir lassen uns auf die elementaren Bedürfnisse der Kinder ein, gewährleisten Versorgung, bieten Verlässlichkeit, geben Geborgenheit. Wir fördern die individuelle Persönlichkeitsentwicklung (Ich-Stärke, Eigen-Sinn) und fördern die soziale Beziehungsfähigkeit. Wir geben Anregungen und Hilfestellung und setzen Impulse zur Entwicklungsförderung die in das freie Spiel der Kinder mit einfließen. Wir verstehen uns selbst auch als lernende Personen, die mit Neugier, Motivation und Lust am Neuen immer wieder neue Ideen entwickeln um eine Atmosphäre zu schaffen in der die Kinder sich wohl fühlen. Gezielte Beobachtung der Kinder und sensible Wahrnehmungsfähigkeit ist dafür die Vorraussetzung. Wir schaffen die notwendigen Rahmenbedingungen damit das Kind sich seinem individuellen Stand entsprechend entwickeln kann.

Schwerpunkte des Konzeptes

Die Fachkräfte setzen sich mit den Selbstbildungsenergien von Kindern forschend und neugierig auseinander. Sie streben Authentizität * im pädagogischen Handeln an. Sie begleiten, unterstützen und fördern die Bildungsprozesse der Kinder. Regelmäßiges Beobachten der Kinder und das Schreiben der dazugehörigen Lerngeschichten sind fester Bestandteil des Gruppenkonzeptes

Die Gruppe

Eine ca. 70 qm große angemietete 2 Zimmer Wohnung Hochparterre. Küche, Bad und ein kleiner und ein großer Spielraum. Mit Terrasse und einem kleinen Garten davor.

Tagesablauf

7:45 -   8:00 Sonderöffnungszeit
8:00 -   9:30 Bringzeit und Freispiel der Kinder
9:30 - 10:00 Gemeinsames Frühstück
10:00 - 12:00 Freispiel der Kinder und gemeinsame Aktionen
12:00 - 12:30 Gemeinsames Mittagessen
12:30 - 13:15 Abholzeit und Freispiel der Kinder
13:15 - 13:30 Sonderöffnungszeit