Blatt

Zurück

JuniorClubs in der
Herman-Nohl-Schule

Immanuel-Kant-Straße 44, 37083 Göttingen (Landkartetl_files/layout/bubbles/h15.png )


tl_files/bilder/hort-hns/IMG_4324.JPG
  • Betreuungsplätze: 50
  • Leitung: Dorothee Priesnitz
  • Konzept (PDF)
  • Telefon: 0178 5213992
  • E-mail
  • tl_files/layout/aktuelles.jpg

Altersgruppe: 6 bis 10 Jahre
Personalschlüssel: Erstkräfte: ErzieherIn
Zweitkräfte: ErzieherIn
Drittkräfte: FSJ / BFD
wenn möglich: SGB II / PraktikantInnen BBS
Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag 15:30 bis 17:00 Uhr
Freitag 13:00 - 17:00 Uhr
Sonderöffnungszeiten: 8 Wochen der Nds. Schulferien täglich 8:00 - 17:00
Schließzeiten: 4 Wochen in den Schulferien
Mittagessen: Ja, Ausgabe in der Mensa am HG-Junior
Besonderheiten: Die JuniorClubs an der Herman-Nohl-Schule werden im Angebot der offenen Ganztagsgrundschule betrieben. In den sog. außerunterrichtlichen Angeboten stehen zusätzlich 160 Plätze an drei Tagen und 130 Plätze an einem vierten Tag zur Verfügung.

Aktuelle Beschreibung unserer Arbeit an der Herman-Nohl-Schule

Seit Herbst 2007 gibt es an der Herman-Nohl-Grundschule, Immanuel-Kant-Straße 44, in der Göttinger Südstadt ein Betreuungsangebot im Rahmen der Offenen Ganztagsschule (OGS) von Montag bis Donnerstag für inzwischen 160 Kinder im Grundschulalter.

Im Sommer 2015 wurden die bestehenden Hortgruppen in die Junior Club Gruppen umgewandelt.

Es gibt 7 Gruppen des außerunterrichtlichen Angebots (OGS) und z.Z. 3 Gruppen des außerschulischen Angebots, der Junior Club.

Unser Team besteht z.Z. aus 10 pädagogischen Fachkräften. Unsere Gruppen sind altersgemischt, wir arbeiten gruppenübergreifend, d.h. die Kinder haben feste Gruppen, können sich aber nach eigenen Bedürfnissen in den anderen Gruppen aufhalten.

Das gemeinsame Mittagessen findet in der benachbarten Mensa des Hainberg-Gymnasiums Junior statt. Die Erst- und Zweitklässler essen dort um 12:15, die Dritt- und Viertklässler und die Sportklassenkinder essen in der Betreuungszeit um 13.30 Uhr zu Mittag.

Um 13.00 Uhr beginnt dann die Nachmittagsbetreuung. Am Nachmittag finden verschiedene kreative, musische und sportive Angebote statt, wie z.B. kreatives Gestalten mit verschiedenen Materialien, Chor und Orchester, Ballsport oder Matheknobeleien.

Ebenso haben wir am Nachmittag eine Lernzeit. In dieser Zeit können die Kinder ihre Hausaufgaben erledigen, Lesen üben, Vokabeln lernen und sich vorbereiten. Die Kinder können am Nachmittag den Schulhof oder auch die verschiedenen Gruppenräume besuchen und dort ihre Zeit verbringen. Um 15.30 Uhr endet die außerunterrichtliche Nachmittagsbetreuung (OGS) und die Kinder gehen nachhause bzw. werden abgeholt.

Der Junior Club bietet Kindern der 1. bis 4. Klasse einen Betreuungsplatz von Montag bis Donnerstag 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr und am Freitag von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Schwerpunkte in den Gruppen sind neben Gesellschaftsspielen und dem Vorlesen auch das kreative Gestalten, das Experimentieren und das Fußballspielen auf dem anliegenden Bolzplatz.

Genutzt werden können die Turnhalle, der Musikraum, der Werkraum und der Computerraum der Herman-Nohl-Schule ebenso wie das großzügige Außengelände der Schule.

Auch in den Schulferien betreuen wir ihre Kinder in der Zeit von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Junior Club Kinder haben durch den Betreuungsvertrag einen Anspruch auf Ferienbetreuung.

Kontakt : Leitung Ulrike Feige Tel. Nr. 0178-5213992

 

Überblick:

außerunterrichtliches Angebot im Rahmen der Offenen Ganztagsschule (OGS)

1. bis 4. Klasse

13.00 Uhr bis 15.30 Uhr (Mo - Do)

Die OGS-Betreuung ist kostenfrei und kann an mindestens 3 Tagen, aber maximal an 4 Tagen gebucht werden. Das Mittagessen muss bezahlt werden.

außerschulisches Angebot - Junior Club

1. bis 4. Klasse

15:30 Uhr bis 17:00 Uhr (Mo - Do)

13:00 Uhr bis 17:00 Uhr (Fr)

8:00 Uhr bis 17:00 Uhr in 8 von 12 Wochen der niedersächsischen Schulferien

Die Junior Club - Beiträge sind vom Einkommen der Eltern abhängig (Beitragsstaffelung) zuzüglich der Kosten für das Mittagessen.